Jahresvorschau 2023

So schnell ist ein Jahr vorbei und so plötzlich beginnt das neue! Frisch erholt aus dem Urlaub blicke ich heute gespannt auf das, was in diesem Jahr geplant ist und was uns wahrscheinlich unverhofft erwartet. Das Jahr ist noch nicht alt und doch gab es schon große Ereignisse! Viele Neuigkeiten können in dieser Jahresvorschau genannt werden. Die MIBA und das Eisenbahn-Magazin haben in ihrer Neuheiten-Rubik über uns geschrieben oder werden es in noch im Januar. Des Weiteren werden in diesem Jahr ein Online-Shop und weitere, hoffentlich, spannende Blog und Video-Beiträge für euch folgen.

Folgend will ich euch von unserer großen Neuigkeit und den Plänen, die wir haben, berichten. Manches habe ich schon im Jahresrückblick erwähnt und werde im nachfolgenden Text näher darauf eingehen.

TrainSetter steht in den Zeitschriften

TrainSetter ist wieder en vogue! Schon unsere Oberleitungen im Maßstab 1:220 wurden in der Oktober-Ausgabe 2020 des Modelleisenbahn-Magazins Trainini als detailliert und robust betitelt.

Im letzten Jahr schlossen unsere Minimodule die Marktlücke auf dem Modellbau-Markt in Deutschland in den genormten, konventionellen Modulen. Da sie mit ihrer Größe und Gewicht zwischen den großen FREMO-Modulen und den sehr kleinen Dioramen liegen, sind sie perfekt für Teppichbahner geeignet. So können Modellbahner ihre Anlagen in der Wohnung stückeln oder beim Transport platzsparend transportieren. Ein weiterer Punkt ist die kurze Bauzeit und somit den schnelleren, sichtbaren Erfolg als Anfänger oder Person mit wenig Freizeit zu erleben.

Also schrieb ich den großen Modellbahn-Magazinen, um diese gute Nachricht publik zu machen. Mit großer Freude auf beiden Seiten bestand reges Interesse diese im Bereich der Neuheiten in der Februar-Ausgabe vorzustellen. So findet ihr sowohl im MIBA-Magazin als auch im Eisenbahn Magazin die Minimodule von TrainSetter GbR, welche beide am 11.01.2023 erscheinen. Bei größerem Leserinteresse werden Bauberichte und längere Beiträge in den Zeitschriften folgen!

Neuigkeiten im Blog und den Sozialen Medien

Auch dieses Jahr werde ich euch über Facebook und Twitter am Laufenden halten. Außerdem sind wir nun auch über Instagram zu finden. Dort zeigen wir euch Fotografien von Ausstellungsbesuchen, klarerweise auch von unseren eigenen Produkten und Hilfestellungen wie Bauanleitungen. Der Account trainsetter_gbr auf Instagram wird euch mehrmals die Woche mit ansehnlichen Bildern und Videos vielleicht begeistern. Schaut gerne vorbei und schreibt uns eure Meinungen und Anregungen in der Kommentarleiste!

Auch auf dem Blog werdet ihr regelmäßig im Wochentakt Artikel finden. Neben Tipps für Einsteiger wie die Erläuterung von Gleissystemen und Anlagenformen, werdet ihr vermehrt Videos von mir finden. Es folgen Aufbau-Videos der Oberleitungen an verschiedenen Masten, die Reinigung der bedrahteten Anlage als auch der variable Zusammenbau der Modulsysteme wird Thema sein.

Solange und sobald von offizieller Stelle (immer noch) der Besuch von Messen und Ausstellungen genehmigt ist, werden wir dieses Jahr unsere Beteiligung an diesen erhöhen. Auch von diesen Ereignissen werden Bilder, Videos und Messeberichte auf allen Kanälen folgen.

Ferner werde ich euch einen größeren Einblick in unseren Kleinserien-Betrieb geben. Es folgen Vorstellungen von mir, als Bloggerin und Vertrieblerin, von Herrn Liedtke, dem Entwickler und unseren Lieferanten aus Deutschland.

Bei Interesse für Gastbeiträge meldet euch gerne unter info@trainsetter.de mit eurem Namen und dem Thema, was ihr vorstellen wollt. Außerdem könnt ihr mir gern auch Wünsche und Anregungen über diese E-Mail-Adresse zu kommen lassen.

Erweiterung des Sortiments

Erweiterung des Sortiments

Dieses Jahr folgt auch im Bereich unseres Sortiments wieder ein Fortschritt. Da sich die Stahlpreise einigermaßen zu erholen scheinen, werden wir unsere Produktpalette bei den Oberleitungsdrähten erweitern. Unsere erste H0-Serie war letztes Jahr schon in der Entwicklung und konnte aufgrund der Lieferbedingungen nicht weiter erprobt werden. Diese wird diesen Sommer / Herbst endlich auf den Markt gebracht! Im Maßstab 1:160 werden weitere Längen, vor allem für den Kurvenbetrieb, folgen.

Darüber hinaus folgen Module, die auch für andere Gleissysteme wie KATO kompatibel sind. Hierfür wird es Module mit Ausbohrungen für Verschraubungen in den heute verfügbaren Varianten geben. So können die Bausätze bei Bedarf verschraubt werden und sind nicht von der angefügten Gleis-Art abhängig. Des Weiteren sind Sonderausgaben für Verschwenkungen oder Bahnhofsausgaben in Spur N und TT geplant.

Unser eigener Webshop ab Herbst 2023

Mit besonderer Spannung schaue ich auf die nächste Zeit. Im Hintergrund laufen die Vorbereitungen für den Launch unseres eigenen Webshops. Dieser soll im Herbst 2023 online gehen und alle unsere Produkte enthalten. Auf unserer Webseite findet ihr dann einen Warenkorb und auch eine Rubrik, in der ihr unsere Produkte bestellen könnt. Somit müsst ihr auch für die Module keine umständliche Anfrage mehr stellen, sondern gleich mit nur wenigen Klicks eure Wunschmodule liefern lassen.

Zu Feiertagen und besonderen Anlässen werdet ihr auch Rabatt-Aktionen finden. Wie zum Beispiel am Tag der Shop-Eröffnung! Also verpasst nicht unseren großen Tag!

Ein großes Jahr für uns

Alles in allem ist und wird dieses Jahr ein großer und spannender Zeitraum für uns. Was haltet ihr von unseren Plänen? Habt ihr weitere Produkt- oder Beitragswünsche?

Schreibt uns gerne in den Kommentarleisten hier oder auf den sozialen Medien, oder verfasst eine E-Mail an info@trainsetter.de.

Ich bin gespannt auf das Kommende, auf die Zusammentreffen mit euch und auf die Entwicklung, die vor sich gehen werden!

Viele Grüße,

Natascha Drews

Was dich noch interessieren könnte: